Armstulpen stricken

Das mit der “Dokumentation” muss noch etwas warten. Täglich, war ich bisher in meinem Handarbeitszimmer und bald ist es auch fertig. Abends wenn ich müde vom Räumen nach Hause kam war dann Stricken und Game of Thrones schauen an der Reihe.

Als Strickarbeit für das Rundstricken möchte ich mit den 5.KlässlerInnen Armstulpen herstellen.

Hier mein erster Versuch. Wie man sieht, muss ich noch einmal das zusammenstricken von Maschen üben. Auch mit dem Farbwechsel und der Anzahl Maschen war bei diesem Exemplar nicht ganz zufrieden.

Armstulpen stricken Versuch eins

Also startete ich am nächsten Tag Versuch Nr. 2 mit welchem ich nun sehr zufrieden bin. Nur das Kratzen der Wolle gefällt mir noch nicht.

Hier schreibe ich schon einmal die Kurzanleitung auf.

Später folgt dann sicher auch noch die SchülerInnenanleitung die etwas detaillierter und bebildert sein wird.

Ich habe benutzt:

  • ein Nadelspiel (Grösse 3,5)
  • Sedrunwolle
  • Wollnadel

Anleitung

  1. 40 Maschen anschlagen
  2. 10 Runden 2 rechts 2 links stricken
  3. 52 Runden alles rechts stricken
  4. 5 Maschen abketten (für das Abketten habe ich nur die Maschen übereinander gehoben und der Strickfaden blieb am Ende der 4.Nadel)
  5. 5 Maschen mit der neuen Farbe anschlagen und die Fäden der beiden Farben miteinander verknüpfen nun die restlichen 5 Maschen der 1.Nadel auf die gleiche Nadel rechts stricken
  6. Die Runde mit rechten Maschen fertig stricken
  7. 12 Runden 2 rechts 2 links stricken
  8. Alle Maschen abketten
  9. Fäden vernähen

Und so sieht das dann bei mir aus:

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s